*
wechselbanner
Menu
Menu
Vorlesestunden Vorlesestunden
Literaturkreis Literaturkreis
Lesungen-Highlights Lesungen-Highlights
Führungen Führungen
Lesenächte Lesenächte
Kunstausstellungen Kunstausstellungen
04.02.2016 13:43 (1184 x gelesen)

Lesungen und Vorträge

In Kooperation mit dem vhsForum finden in unserer Bücherei anregende Lesungen und informative Vorträge statt.
 

22. November Wenn dir das Lachen vergeht
Wie ich meine Depressionen überwunden habe
Willibert Pauels

Wenn einem Karnevalisten das Lachen vergeht, ist das nicht witzig. Wenn ein erfolgreicher und bekannter Karnevalist aber seine Depression wirksam bekämpft und mit dieser Krankheit offen umgeht, kann das - bei aller Traurigkeit - zum Schreien komisch sein. Willibert Pauels erzählt in seinem Buch "Wenn dir das Lachen vergeht" von seinem Leidensweg rund um den "Schwarzen Hund", wie er diese Krankheit nennt, und wie er sich daraus befreien konnte. Ein wohltuendes Buch, nicht nur für Menschen, die mit der "Eiszeit der Seele" eigene Erfahrungen gemacht haben.

Willibert Pauels, Jahrgang 1964, studierte Theologie und wurde 1993 zum Diakon geweiht. Bis 2006 war er in verschiedenen Pfarreien tätig. 1996 stand er erstmals überregional in der Bütt und wurde als "Bergischer Jung" nicht nur im Köln-Bonner Raum zu einer karnevalistischen
Größe. Im Februar 2013 eröffnete Pauels in der
TV-Talkrunde "Kölner Treff' bei Bettina Böttinger, dass er seit Jahren unter Depression leidet. Seit 2014 arbeitet Willibert Pauels wieder hauptamtlich als Diakon im Erzbistum Köln.

Autorenlesung
Stadtbücherei St. Lucia
von 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Vorverkauf:  10,00 €, erm. 5,00 €
Abendkasse:  12,00 €, erm. 6,00 €

 
04. Dezember Die vergessene Generation
Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen
Sabine Bode

Die Kriegskindergeneration ist im Ruhestand und bei vielen
kommen jetzt nach Jahren des Schweigens die Erinnerungen allmählich hervor und mit ihnen auch Ängste. Der Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter spricht von einer "verschwiegenen, unentdeckten Welt". Mit den Holocaust-Opfern habe man sich eingehend beschäftigt, mit der Kriegskindergeneration nie. Ihnen wurde gesagt: "Sei froh, dass du überhaupt überlebt hast. Vergiss alles und schau lieber nach vorne!" Sie haben den Bombenkrieg miterlebt oder die Vertreibung, ihre Väter waren im Feld, in Gefangenschaft oder sind gefallen. Diese Erinnerungen haben sie bislang in sich verschlossen gehalten. So wurde eine ganze Generation geprägt: Man funktionierte, fragte wenig, jammerte nie, wollte vom Krieg nichts hören - und konnte kein Brot wegwerfen.

Die freiberufliche Journalistin und Buchautorin Sabine Bode, Jahrgang 1947, lässt in ihrem Buch viele Kriegskinder zu Wort kommen und macht dabei deutlich, dass deren unverarbeitetes Leid noch eine große gesellschaftliche Aufgabe darstellt.

Autorenlesung
Stadtbücherei St. Lucia
von 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
Vorverkauf:  10,00 €, erm. 5,00 €
Abendkasse:  12,00 €, erm. 6,00 €

 
19. Januar Vogelkoje
Mamma Carlotta ermittelt - Ein-Sylt-Krimi
Gisa Pauly

Schon lange ist Mamma Carlotta der Meinung, dass ihr Schwiegersohn Kriminalhauptkommissar Erik Wolf viel zu
langsam Auto fährt. Sie ist eher von der schnellen Sorte.
Aber illegale Rennen auf Sylt? Das geht der resoluten Italienerin dann doch zu weit. Erst recht, als bei einem dieser Rennen ein Leichenwagen verunglückt. Und ein Sarg
herausfällt, dessen Inhalt sogar für Eriks an sich guten Nerven zu viel ist. Natürlich ist die Neugier seiner Schwiegermutter prompt geweckt. Sie beginnt sogleich Erkundigungen einzuholen - ohne zu ahnen, dass sich hinter diesem Sarg ein gefährliches Geheimnis verbirgt.

Gisa Pauly wurde 1947 in Gronau geboren und lebt
seit ihrem zweiten Lebensjahr in Münster. Sie arbeitete
20 Jahre lang als Lehrerin an einer kaufmännischen Berufsschule, bevor sie 1993 aus dem Lehrerberuf ausstieg.
Seitdem ist sie als freie Schriftstellerin, Drehbuchautorin
und Journalistin tätig . Sie wurde mehrfach ausgezeichnet,
darunter mit der Goldenen Kamera des SWR für das
Drehbuch "Dejavu". Ihre bekanntesten Bücher sind die
Sylt-Krimis um "Mama Carlotta". Begeben Sie sich auf
eine Kurzreise an die Nordsee und suchen Sie mit Mama
Carlotta den Täter, wenn Gesa Pauly aus dem aktuellen
Sylt-Krimi "Vogelkoje" liest.

Autorenlesung
Stadtbücherei St. Lucia
von 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Vorverkauf:  10,00 €, erm. 5,00 €
Abendkasse:  12,00 €, erm. 6,00 €


 
24. Januar Barfuß über die Alpen
500 Kilometer und 30.000 Höhenmeter von
München nach Verona
Martl Jung

Martl Jung hat für sich eine ganz andere Spielform des
naturverbundenen Alpinismus gewählt: er läuft barfuß.
In seiner Multivisionsshow erzählt er über seine Beweggründe und den langen Weg, der ihn zum extremsten Barfußwanderer Deutschlands werden ließ. Er überquert die Alpen an ihrer breitesten Stelle von München bis Verona . Nicht einmal "Notschuhe" hat er im Gepäck. Er steigt hinauf zu den Steinböcken im Karwendel, durchquert die Zillertaler Alpen und findet sich in der Traumlandschaft der Dolomiten wieder.
Nicht nur meisterhafte Fotos einer traumhaft schönen
Bergwelt in all ihren Stimmungen hat Martl Jung von seiner
Reise mitgebracht, sondern gerade auch besondere
Geschichten und interessante menschliche Begegnungen.

Martl Jung, geboren 1967 in Garmisch-Partenkirchen,
lebt am Alpenrand in Murnau am Staffelsee. In seinen
Live-Reportagen setzt er mit modernster Präsentationstechnik sensible Bi lder und professionelle Videos mit Musik und Originalton in Szene.

Multivisionsschau
Stadtbücherei St. Lucia
von 19.30 Uhr - 22.00 Uhr
Vorverkauf:  10,00 €, erm. 5,00 €
Abendkasse:  12,00 €, erm. 6,00 €


 
06. Februar Christen in der Minderheit - neue Erfahrungen,
Aufgaben und Herausforderungen

Thomas Sternberg

Mit etwa 30 Prozent Katholiken, weiteren 30 Prozent evan
gelischen, fünf Prozent anderen Christen, fünf Prozent
Muslimen und 30 Prozent Nicht-Glaubenden sehen sich
Christen in einer bunteren Gesellschaft in Deutschland.
Wie reagieren sie auf die neue Situation? Dialog, Offenheit
und die "Option für Arme" werden nicht zuletzt von Papst
Franziskus immer wieder eingefordert. Wie können sich
Christen in den politischen Fragen bei aller
Unterschiedlichkeiteinbringen? Über Gegenwartsaufgaben der Kirche wird Thomas Sternberg als Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZDK) an diesem Abend sprechen und mit den Teilnehmern diskutieren.

Thomas Sternberg, Jahrgang 1952, studierte nach Bäckerlehre und Abendgymnasium Germanistik, Kunstgeschichte und Theologie in Münster, Rom und Bonn. Von 1988 bis zu seiner Pensionierung 2016 war er Direktor der Katholisch-Sozialen Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster. Seit 1997 ist er Berater in der Kommission VIII (Wissenschaft) der deutschen Bischofskonferenz, von 2005 bis 2017 war er CDU-Landtagsabgeordneter in Düsseldorf.

Vortrag
Stadtbücherei St. Lucia
von 19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Vorverkauf:  10,00 €, erm. 5,00 €
Abendkasse:  12,00 €, erm. 6,00 €


 



 



Datum
 
Veranstaltunghinweis
Fusszeile

Webdesign by IT & TK Shop | Stadtbücherei Harsewinkel | Brentrups Garten 3 | D - 33428 Harsewinkel |
| Tel.: (05247) 40 42 33 0 | E-Mail:
info@stadtbuecherei-harsewinkel.de  |

Impressum | Kontakt | Sitemap

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail